Laufend kommunizieren – bevor es die Menschheit vergisst

Aufzug oder Treppe? Lästige Gewohnheiten oder besseres Wohlbefinden? Wie gelingen die mutigen Schritte zur gewünschten Veränderung? An was liegt es, dass der Klebstoff des Gewohnten so gut funktioniert?

Impulsvortrag Siegle DoldDer Kommunikationsexperte Volker Siegle zeigt praxisnah die psychologischen Verhaltensmuster auf und ermöglicht den Teilnehmern damit die schnelle Selbstanalyse innerer Verhinderer. Seine Stärken sind Kommunikationstheorien alltagstauglich darzustellen und Verhalten durch praktische Übungen konstruktiv zu optimieren. Volker Siegle gibt In seinen Vorträgen Tipps, Einblicke in sein Training und mehr. Er bewegt Menschen, sich zu bewegen, nicht nur, wenn sie vor der Wahl stehen: Aufzug oder Treppe? Thomas Dold nutzt das Laufen als motivierende Metapher für Veränderungen im Leben. Rückwärts oder Treppen hoch, der Leichtathlet absolviert ungewöhnliche Laufarten mit Bravour. Er gewann sieben Mal in Folge den New Yorker Empire State Building Run-up und 2008 den Treppenlauf über 2046 Stufen zur 91. Etage des Taipei 101, des damals höchsten Wolkenkratzers der Welt. So lang wie seine Erfolgsliste ist auch Dolds Atem, für Bewegung zu werben. „Jeder Schritt im Alltag kann ein Schritt nach vorne sein“, „der Angelpunkt jeden Wandels ist die eigene Persönlichkeit“ – der zweifache Weltmeister im Rückwärtslaufen und weltbeste Treppenläufer Thomas Dold kennt den Kampf gegen die Bequemlichkeit und verrät darüber hinaus seine persönlichen Tipps, die ihn an die Weltspitze gebracht haben.